Hotline (0631) 205-5005

Navigationslinks überspringenTU > UNISPORT > Event > Sommerball

Sommerball

WONDERLAND

So lautet das geheimnisvolle Motto des diesjährigen Sommerballs der TU Kaiserslautern, zu dem TU-Präsident Prof. Dr. Helmut Schmidt Sie herzlich einlädt. Fernab des Alltags erwartet die Ballbesucher ein Event voller Staunen, Show und Tanz zwischen fantastischen Figuren, verwunschenen Gestalten und wundersamen Überraschungen.

Der TU Sommerball verspricht mit seiner einzigartigen Atmosphäre durch Live-Musik und zahlreiche Showacts einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend, der garantiert bei allen Gästen eine bleibende Erinnerung hinterlässt. Neben dem klassischen Tanzparkett erwartet die Nachtschwärmer im Anschluss an den offiziellen Ballabend ein Discofloor, auf dem sie bis zum Morgengrauen das Tanzbein schwingen können. Wer sich auf den Ball des Jahres vorbereiten möchte, dem bietet der UNISPORT der TU Kaiserslautern verschiedene Tanz- und Crashkurse.

Für Fragen rund um den Sommerball steht Ihnen Sabine Annawald unter 0631 205-2935 oder unter sabine.annawald@hochschulsport.uni-kl.de gerne zur Verfügung.

Kartenreservierung 2018

Kartenreservierungen für den Sommerball 2018 (Sitzplatz/Flanierkarten) werden im Zeitraum vom 30.04.2018 – 11.05.2018 per Mail unter reservierung@uni-kl.de entgegengenommen. Warten Sie nicht zu lange!!!

Ballkarten für Studierende gibt es bereits ab 12,00 €, für alle anderen Ballgäste ab 18,00 €.

Über die Abholmodalitäten werden wir Sie anschließend per E-Mail informieren. Sollte Ihr Reservierungswunsch nicht möglich sein, werden wir Sie ebenfalls darüber in Kenntnis setzen.

Für detaillierte Fragen rund um die Kartenreservierung steht Ihnen Tatjana König-Merz vom VKB e.V. unter reservierung@uni-kl.de zur Verfügung.

Wir erwarten Sie jetzt schon voller Vorfreude beim diesjährigen Sommerball der TU.

Nächster Termin:
30. Juni 2018

Ort:
Fruchthalle Kaiserslautern

Kontakt Organisation:
Sabine Annawald
(0631) 205-2935
sabine.annawald@
hochschulsport.uni-kl.de


→ Bildergalerien 2017