Unisport

Jonglieren, Einrad und Co.

Jonglieren - jeder Mensch weiß, was das ist. Immer wieder wird man überrascht, wenn plötzlich jemand drei Tennisbälle oder Äpfel nimmt und damit zu jonglieren beginnt. Aber gleichzeitig wissen nur wenige Menschen, welch eine vielfältige Welt darauf wartet, entdeckt zu werden.
Jonglieren ist viel mehr als nur Bälle im Kreis zu werfen! Der Vielfalt an Tricks ist nur durch die Kreativität der Jongleure eine Grenze gesetzt.
Die regelmäßigen Bewegungen des Jonglieren können auch sehr entspannend wirken. Deshalb nehmen einige Studenten Bälle für Lernpausen und vor Klausuren mit.


Die Jongliergruppe der TU Kaiserslautern


Bei uns findet ihr nicht nur Balljongleure: auch Keulen, Ringe, Devilsticks und Diabolos werden gerne in die Luft befördert, auf dem Rola Bola und dem Einrad trainieren wir unsere Balance (und jonglieren dabei auch gerne mal). Wer Teamarbeit mag, ist beim Passing richtig aufgehoben. Dabei teilen sich zwei oder mehr Jongleure ihre Requisiten in einfachen oder komplizierten Mustern.

Unsere Gruppe besteht aus recht unterschiedlichen Personen: Anfänger und Fortgeschrittene, Studenten in den ersten Semestern, Doktoranden, Berufstätige.

Wir treffen zum freien Training, jeder bringt jedem neue Tricks bei. So werden der Einstieg und die individuelle Entfaltung der Jonglierfähigkeiten vereinfacht.

Kommt einfach vorbei!

Bei Fragen:

individualsport(at)hochschulsport.uni-kl.de

 

 

Zum Seitenanfang